Bautrocknung

Neue Bauweisen und immer kürzere Bauzeiten haben viele Vorteile. Zugleich können sie aber auch vermehrt dazu führen, dass die in Baustoffen enthaltene Feuchtigkeit nicht vollständig trocknet. Viele tausend Liter befinden sich dann noch in Decken, Böden und Wänden – zuviel, um diese Feuchtigkeit „rauszulüften“ oder „trockenzuwohnen“.

Der Restfeuchtegehalt kann einigen Schaden anrichten, vom Baukörper selbst bis zur Gesundheit der Bewohner oder Nutzer, wenn sich z.B. der gesundheitsgefährdende Schimmelpilz bildet. Aber auch finanziell drohen fatale Folgen: Ein nicht ausreichend getrockneter Bau kann die Heizkosten in den Folgejahren um bis zu 200 Prozent erhöhen!

Welche Vorteile bietet die professionelle Bautrocknung?

  • Der Prozess der Trocknung wird beschleunigt, das ermöglicht den pünktlichen Einzug und die termingerechte Nutzung. Knappe Zeitpläne können eingehalten werden.
  • Nur trockene Bausubstanz kann ihre Dämmfunktion optimal erfüllen, das bedeutet maximale Energieeinsparung von Anfang an.
  • Eine hohe Qualität des Wohnraumklimas verhindert Folgeschäden wie Modergeruch und Schimmelbildung.
  • Bares Geld gespart dank niedrigerer Heizkosten.

Vorteile bei Zeit und Geld:  Professionelle Bautrocknung verkürzt Ihre Bau- oder Sanierungszeit auf ein Minimum, und das bei optimalem Ergebnis.

 

Wir beseitigen Wasserschäden schnell, leise und effektiv.

Neubautrocknung

„Time is Money“– Zeit ist Geld, das wissen Bauherren und -firmen nur zu gut. Die straffen Terminpläne sehen bei so manchem Bau eine natürliche Austrocknung von Putz, Estrich und Co. gar nicht mehr vor.

Eine enge Bauweise und der zunehmende Einsatz von Dämm-Materialien haben zusätzliche Auswirkungen, die dann den Trocknungsprozess zusätzlich um mehrere Jahre verlängern können. Beachtet man dies nicht, können Baumängel durch eingeschlossene Baufeuchtigkeit entstehen.

Die professionelle Trocknung von Neubauten bietet daher zahlreiche Vorteile:

  • Trocknungszeiten können sich auf bis zu 50 Prozent verkürzen.
  • Erhebliche Energieeinsparung in den ersten drei Jahren.
  • Trockene Bausubstanz hat eine 25 mal langsamere Wärmeleitfähigkeit als feuchte; es geht weniger Wärme verloren.
  • Teure Methoden zur Trocknung wie Heizen oder Lüften werden überflüssig.
  • Von Anfang an herrscht ein gesundes Raumklima.
  • Folgeschäden durch überhöhte Luftfeuchte, wie Verformung von Holz oder Schimmelbefall, wird vorgebeugt.

Baubeheizung

Bauverzögerungen kosten nicht nur Nerven – sie verschlingen bares Geld. Gerade in den kalten Monaten kann das schnell umschlagende Wetter dem perfekten Plan einen gewaltigen Strich durch die Rechnung machen: Leitungen, Baustoffe, Maschinen und Böden frieren ein, feuchte Baumaterialien binden nicht ab, Putz und Estrich trocknen schlecht.

Die Liste der möglichen Schäden ist lang: Geplatzte Wasserleitungen, beschädigte Bausubstanz, gesundheitsgefährdender Schimmelbefall…

Mit professioneller Baubeheizung halten wir Ihren Bau am Laufen und vermeiden Verzögerungen und Schäden. Dank unserer Erfahrung stellen wir Ihnen individuelle Heizlösungen auf dem neuesten Stand der Technik zusammen – damit auch bei tiefen Temperaturen energieeffizient und kostengünstig gearbeitet werden kann.